Altea

Ihre Suchergebnisse

ALTEA

Spitzentourismus an der Costa Blanca

Altea befindet sich in der Provinz Alicante im Landkreis Marina Baja, der eine starke künstlerische und kulturelle Komponente aufweist, da sich in ihm die Fakultät für Schöne Künste der Universität Miguel Hernández befindet.

Altea wird Sie ohne Zweifel überraschen und sicherlich werden Sie im nächsten Sommer das Erlebnis gerne wiederholen wollen. Dank Plusholidays werden Sie ein wunderschönes Erlebnis haben, bei dem der Stress im Büro bleibt und nicht mit Ihnen an den Strand reist.

Dieser Ort verfügt über eine mittelgroße Einwohnerzahl, so dass er etwas belebter als andere von uns angebotene touristische Ziele (wie Benissa) ist.

Dafür gibt es ein wesentlich größeres Freizeitangebot. Man muss die Nachteile gegen die Vorteile abzuwägen wissen, aber tatsächlich ist dies der einzige Nachteil, ansonsten ist die Gegend wunderbar und die Strände traumhaft.

Die Wirtschaft in dieser Gegend ist stark vom Tourismus geprägt, so dass Sie eine warmherzige und sehr touristenfreundliche Stadt vorfinden, im Unterschied zu anderen Gegenden, wo man weniger auf Touristen eingestellt ist. Deshalb ist diese Gegend ideal für den Urlaub. Auch die Landwirtschaft und der Fischfang sind wichtige Wirtschaftsmotoren, weshalb die Gegend eine starke Naturverbundenheit aufweist, da man ja teilweise von der Natur lebt.

Strände in Altea

Zweifelsohne sind die Strände die Hauptattraktion von Altea. Ein schöner Strand ist zum Beispiel der L´Espigo, der auf Wunsch der Einwohner 1999 neu angelegt wurde, weil er durch den Bau eines Stausees verschwunden gewesen war.

La Olla ist ein entzückender Strand mit einer besonderen Magie. Außerdem gibt es 500 m vom Strand eine kleine Insel. Wenn Sie allerdings kein guter Schwimmer sind, sollten Sie besser nicht dahin schwimmen.

La Cap Negret ist ein anderer Strand, ein Kiesstrand, und das Wasser ist besonders sauber. Außerdem ist es sehr ruhig dort, so dass er ideal für Kleinkinder ist. Hier können diese sich an das Meer und kleinere Wellen gewöhnen. Zuletzt ist noch der meistbesuchte und beliebteste Strand, La Roda, zu erwähnen, was daran liegt, dass er sich in der Altstadt befindet.

Feste in Altea

Es ist daraufhin zu weisen, dass jedes Stadtviertel seinen eigenen Schutzpatron feiert. So haben Sie eine große Auswahl bei den Festen. Im Juni zum Beispiel gibt es die berühmten Feste der Heiligen Dreifaltigkeit im Viertel Bellaguarda. Im Juli ist das bestbesuchte Fest das des Heiligen Petrus.

Hervorzuheben sind noch die Feste von Hl. Thomas und die Feste zu Ehren des Cristo Sagrario (Cristus im Tabernakel). Wie Sie sehen, haben alle diese Feste einen starken religiösen Hintergrund, aber das bedeutet nicht, dass es in Altea nicht auch eine ganze Reihe künstlerischer Aktivitäten gibt. Die Stadt ist Zufluchtsort vieler Künstler, wie Benjamín Palencia, Ramón de Soto, Antonio Lago und Luís Frutos, gewesen.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Iglesia Monasterio Carmelitas Descalzas, der Torre de la Galera und der Torre de Bellaguarda. Das alte Dorf, besser bekannt als El Fornet, gehört zu den schönsten Gegenden der Stadt und verfügt über zahlreiche Aussichtspunkte, um den wunderschönen Ausblick zu genießen. Zu guter Letzt ist noch die Strandpromenade zu nennen, die man unbedingt besuchen und entlangbummeln sollte. Die Stadt verfügt ebenfalls über einen Yachtclub, den Club Náutico de Altea.

  • Erweiterte Suche

    Weitere Suchoptionen

Vergleiche Einträge

Abrir chat